Guter Start in die RSB Bogenliga!

Tönisvorst. Mit erfreulichen Ergebnissen starteten die Bogenschützen der Schießfreunde Freischütz Tell in die Ligasaison 2017/2018 des Rheinischen Schützenbundes. Die 1. Mannschaft belegt dabei nach dem ersten Wettkampfwochenende den zweiten Tabellenplatz in der Landesoberliga. Zwar verloren sie gleich ihr erstes Match gegen das favorisierte Team aus Solingen, wenn auch nur äußerst knapp, blieben danach aber in allen sechs folgenden Matches ungeschlagen. Mit glatten Dreisatzerfolgen gegen Oberhausen, Aachen, den Gastgebern vom TV Much und Düren sowie ungefährdeten 6:2 Siegen gegen Mülheim und Düsseldorf schafften sich die Tönisvorster eine glänzende Ausgangsposition für die weiteren Wettkämpfe. Die gute Satzdifferenz von 36:10 Punkten und der mit 54,4 von 60 möglichen Ringen höchste Schnitt der Landesoberliga lassen damit schon mal ein wenig von einem dauerhaften Platz auf dem Treppchen träumen.

Nicht ganz so gut verlief der Ligaauftakt für die 2. Mannschaft des SFT. Mit nur zwei Siegen und einem Unentschieden belegen sie nach dem ersten Spieltag Tabellenrang sechs in der Landesliga, jedoch nur einen Punkt hinter dem Tabellenvierten. In einem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld sollte mit einer ähnlich konzentrierten Leistung, und etwas mehr Glück in den nächsten Runden, auch hier in der Endabrechnung ein Platz in der oberen Tabellenhälfte möglich sein.

Das erfolgreiche Team des SFT v.l.: Maik Kondziela, Joshua Grummel, Tobias Kutz, Tatjana Kutz, Iris Mikulaschek

Ergebnisse:

 Foto-Galerie

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker) E-Mail: