Solider Start in die Bogenligasaison 2019!

Drucken  

Mit soliden Ergebnissen starteten die Bogenschützen der Schießfreunde Freischütz Tell in die Ligasaison 2018/2019 des Rheinischen Schützenbundes. Am Samstag eröffnete zunächst unsere 2. Mannschaft das Wettkampfwochenende in Aachen. Gleich zum Auftakt gab es jedoch eine knappe Niederlage gegen den Krefelder SSK. Es folgten dann aber drei Siege gegen SC Solingen 2, KKB Köln 3 und BT Cölln 2. Nach einem 5:5 Unentschieden gegen MASA Mülheim 2 gab es dann aber leider zwei weitere Niederlagen gegen BSV Aachen und den Tabellenführer TV Schiefbahn. Die bedeuteten am Ende Tabellenplatz 4, jedoch mit nur einem Punkt Rückstand auf einen Podiumsplatz.

Auch die 1. Mannschaft des SFT konnte in der Rheinlandliga mit respektablen Ergebnissen aufwarten. Als Aufsteiger in die höchste Ligaklasse des Rheinischen Schützenbundes lautet das Saisonziel hier zunächst den Klassenerhalt zu sichern. Ersatzgeschwächt gelang gleich zu Beginn ein 7:1 Sieg gegen die Stommelner Bogenschützen. Noch überraschender dann im zweiten Match der klare Dreisatzerfolg im „Lokalderby“ gegen die favorisierten Aufstiegsaspiranten des Krefelder SSK. Leider zeigte unsere junge Mannschaft, mit einem Durchschnittsalter von gerade einmal 19 Jahren, dann doch Nerven. Einer nach Ringen knappen Niederlage gegen das Team vom Siegburger SV  folgte ein vermeidbares Unentschieden gegen KKB Köln 2. Nach zwei weiteren Niederlagen gegen BSG Aachen und dem Solinger SC schlossen wir dann den Wettkampftag mit einem 5:5 Unentschieden gegen den Tabellenführer BS Opladen ab. Mit sechs Punkten aus sieben Partien belegen wir somit vorerst den sechsten Tabellenplatz, halten aber in dieser starken Liga dennoch Kontakt zum Mittelfeld.

Mit einer ähnlich konzentrierten Leistung, und etwas mehr Glück in den nächsten Runden, sollte in der Endabrechnung vielleicht sogar ein Platz in der oberen Tabellenhälfte möglich sein.

Ergebnisse

Fotogalerie

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker) E-Mail: