Und wieder geht ein Jahr zu Ende. Nachdem der Vorstand in 2020 der Aufstellung einer Blasrohrgruppe als sportliche Erweiterung des Vereinsangebotes zugestimmt hat, wurde dies auf Grund der Corona Look Down´s auch gleich wieder ausgebremst.    

In diesem Jahr konnten wir dann endlich im April mit dem ordentlichen Training beginnen. Die Blasrohrgruppe hat sich seit der Gründung auf 8 feste Schützen erweitert die mit großem Eifer am Training und auch an einigen Turnieren auf Vereinsebene teilgenommen haben. Hier zu nennen ist das Apfelturnier, der Saisonabschlussturnier, Vereinsmeisterschaft 3D und das Weihnachtsschießen. Diese Turniere wurden zusammen mit den Bogenschützen ausgetragen und bei allen diesen Turnieren konnten die Blasrohrschützen ihre Treffsicherheit zum erstaunen vieler Bogenschützen unter Beweis stellen. Auch beim jährlichen „Tag der Sportvereine“ konnten wir eine sehr gute Figur machen und dem großen Zulauf interessierter Besuchern auf unserer Anlage einen Einblick mit praktischen Schießübungen in das Blasrohrschießen geben. Hier gilt der Dank den Mitgliedern der Blasrohrgruppe die unermüdlich von morgens 10 Uhr bis 17 Uhr dafür im Einsatz waren um die benutzten Blasrohre und Pfeile zu desinfizieren und den Besuchern bei den praktischen Schießübungen helfend zur Seite standen.  

Für das Jahr 2022 haben wir schon einmal einige Punkte in Auge gefasst um das Blasrohrschießen weiter nach vorne zu bringen. Wir werden z.B. jedes 2. Training dazu verwenden um unsere Fähigkeiten auf dem 3D Parcours zu verbessern. Auch haben wir vor, wenn uns Corona nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht, außer an den vom Verein ausgerichteten Turnieren einen Vergleichswettkampf mit den uns schon bekannten Vereinen der Umgebung durchzuführen. Ob es zu einem Angebot für den einen oder anderen Schnupperkurs geben wird muss mit dem Vorstand noch abgeklärt werden. In Zusammenarbeit mit einigen Bogenschützen wollen wir auf der kleinen Bogenwiese eine Schießlinie pflastern die dann auch gleichzeitig für die Schnupperkurse Bogen genutzt werden kann.    

In der Hoffnung dass uns ein weiterer Lookdown erspart bleibt und wir die gesetzten Ziele umsetzen können wünsche ich allen einen guten und gesunden Start in das Jahr 2022.    

Werner Sassenrath 

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker)