DM Bowhunter (3D-Bogenschießen)

Am vergangenen Wochenende (3. & 4.10) fand bei durchwachsenem Wetter mit Sonnenschein, Niederschlag, Windböen und frischen Temperaturen die „DM Bowhunter“ auf Schloss Fasanerie in Fulda statt.

Die Targets der Bowhunter sind liebevoll gestaltete 3D-Ziele aus wetter- und schussbeständigem Schaumstoff. Verteilt im Waldgelände stehen Hirsch, Wildschwein, Fuchs und Hase und andere Skulpturen und warten auf die Schützinnen und Schützen des insgesamt rund 360 Sportler/innen großen Teilnehmerfeldes jeden Alters und der unterschiedlichsten Bogenklassen, vom High-Tech „Freestyle Unlimited“ mit Visierung und Umlenkrollen bis zum „Primitivbogen“ mit Abschuss über den bloßen Handrücken.

Die im Wald aufgestellte Szenerie der lebensecht wirkenden Tiernachbildungen ist eine Fleiß-Arbeit der Rhöner Bogenschützen UG als lokaler Ausrichter der DM in Zusammenwirken mit dem Deutschen Feldbogen Sportverband (DFBV) als zuständiger Verband und Veranstalter.

3 unterschiedliche Varianten der Bogensportwertung waren in den beiden Tagen zu durchlaufen; die „3-Pfeil“, „Doppel-Hunter (2-Pfeil)“ und „Hunter (1-Pfeil)“-Runde stellte die Schütz/innen vor unterschiedliche Herausforderungen an Konzentration und mentale Stärke. Die Schussdistanzen auf 4 verschiedene Zielgruppen mit wechselnd unbekannten Entfernungen von 6m bis zu 55m sind insbesondere beim Anblick der Bogenklassen Primitivbogen, Langbogen und Traditionell Recurve eine beachtliche sportliche Leistung, die technisch höherwertigen Bogenklassen sind nicht minder anspruchsvoll, geht es dort doch oft nur um wenige Zentimeter im Trefferbild, die den Sieg in der jeweiligen Bogenklasse entscheiden. 

Weiterlesen ...

3D-Vereinsmeisterschaft Bogen

Am vergangenen Sonntag fanden ein paar Unverdrossene den Weg zum Vereinsgelände, um bei Dauerregen die 5. 3D-Vereinmeisterschaft auszutragen.

Um den Parcours etwas interessanter zu gestalten, wurden ein paar Herausforderungen eingebaut, wie z.B. kniend durch zwei Ringe auf das Ziel zu schießen oder von einem Baumstamm auf ein nur 2m entferntes Ziel. Die erste Runde wurde als Doppelhunter geschossen. Danach kamen erst einmal alle Teilnehmer zusammen, um sich im Vereinsheim wieder etwas aufzuwärmen und sich an den mitgebrachten Leckereien zu stärken. Die zweite Runde wurde dann als Hunterrunde geschossen (nur ein Pfeil pro Ziel), was den zweiten Durchgang deutlich beschleunigte.

Trotz Regens und Kälte war die Stimmung bei den Teilnehmern gut (es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur unpassende Kleidung) und das Feedback durchweg positiv, was die Ausrichter darin bestärkte, auch nächstes Jahr wieder eine 3D-Vereinsmeisterschaft einzuplanen.

Weiterlesen ...

3D-Schnupperkurs oder intuitives Bogenschießen

am Samstag, 11. Mai, fand der erste Schnupperkurs für intuitives Bogenschießen im Jahr 2019 statt. Die Zahl von ursprünglich 5 angemeldeten Teilnehmern erhöhte sich spontan auf 7, als sich ein Pärchen – eigentlich zum Zuschauen gekommen – entschloss auch mitzumachen. Das Wetter spielte hervorragend mit, anfangs etwas kühl, stieg die Temperatur im weiteren Verlauf, als die Sonne immer öfter durch die Wolken lugte.

Weiterlesen ...

3D-Schnupperkurs vom 28. September 2019

Am Samstag, 28. September fand der letzte 3D-Schnupperkurs in diesem Jahr statt. Deshalb viel er mit 8 Teilnehmer auch etwas größer aus, als sonst üblich.

Nach der obligatorischen Theorie, dem Warmmachen und den ersten Trockenübungen, wurde es dann ernst – die ersten Pfeile wurden geschossen. Und die Leute waren gut! Anweisungen wurden gerne angenommen und schnell umgesetzt und es herrschte allgemein eine gute Stimmung, die auch nicht durch die kurzen Regengüsse getrübt wurde. Relativ schnell kam bei den vorhanden Pärchen sogar eine ‚Battle-Stimmung‘ auf, die aber ebenfalls zur guten Stimmung beitrug.

Im weiteren Verlauf konnten die Trainer die Luftballons gar nicht so schnell aufpumpen, wie sie zerschossen wurden.

Weiterlesen ...

Ein schöner Saisonabschluss der 3D-Saison 2018

Am vergangenen Wochenende fand das Finale der Bowhunterliga vom DFBV in Wertheim (bei Würzburg) statt. Bei bestem Wetter (morgens 8°C und nachmittags 25°C) trafen sich die in vorherigen Liga-Turnieren qualifizierten Bogenschützen, um in 4 Durchgängen ihre Sieger zu ermitteln.

In den ersten 3 Durchgängen wurden auf dem anspruchsvollen 3D-Parcours die endgültigen vier Finalteilnehmer ermittelt. Diese durften dann im direkten Vergleich 1:1 um die Gold- bzw. Bronzemedaille kämpfen. Beim Finale wurden nur noch 4 Ziele mit jeweils einem Pfeil geschossen, während alle anderen Teilnehmer die Schützen dabei bejubeln.

Weiterlesen ...

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker) E-Mail: