Bei den Bezirksmeisterschaften des Rheinischen Schützenbundes in Bedburg-Hau konnten die Bogenschützen des SFT St. Tönis ihre Erfolgsserie fortsetzen.

15 Medaillen sicherten sich die Tönisvorster Bogenschützen, 14 mal Gold, 4 mal Silber und 3 mal Bronze sowie 11 weitere Platzierungen in den Top 10 waren am Ende des Tages die Belohnung für die guten Leistungen.

Es siegten bei den Recurveschützen in der Klasse Schüler A Julian Boetzkes mit 518 Ringen vor Jakob Floeth (507). In der Mannschaftswertung belegten sie zusammen mit Marc-Aurel Kaiser (184) Rang 1.

In der Jugendklasse gingen die Goldmedaillen ebenfalls an den SFT. Hier siegte Robin Jan Bayer (514), Rang 3 belegte Frederic Königs (497). Zusammen mit Alina Herrmanns, die sich mit 538 Ringen den Titel in der Jugendklasse weiblich sicherte, bedeutete dies auch den Sieg in der Mannschaftswertung Jugend.

Platz 1 hieß es auch für Tobias Kutz mit 482 Ringen bei den Junioren.

Iris Mikulaschek belegte mit sehr guten 542 Zählern neben Platz 2 bei den Damen zusammen mit Simone Orlich (478) und Diana Boetzkes (404) auch Rang 1 in der Mannschaft.

Spannend ging es in der Masterklasse zu. Am Ende holte sich bei den Herren Klaus Thiede mit 536 Ringen den Titel, Rang 3 belegte Dr. Peter Mikulaschek (527).  Auch hier gingen die Mannschaftswertungen an den SFT. Es siegte Mannschaft SFT I (1577) vor SFT II mit den Schützen Udo Walter, Frank Bödecker und Dieter Wecker (1307). Mit dem Doppelerfolg in der Einzelwertung von Sabine Möller (498) und Iris Schwarzer (425)  sowie Martina Gerlach (225) auf Rang 4 gewannen auch die Damen den Mannschaftstitel.  Bei den Senioren ging Gold erwartungsgemäß an Udo Walter (508) und Bronze an Dieter Wecker (337).

Bei den Compoundschützen siegten Daniel Tolles in der Schülerklasse A mit 543 Ringen und Jan Gentges (546) bei den Herren. In der Masterklasse ging Rang 1 an Holger Tolles (557).

Mit den guten Ringzahlen haben nun viele Bogenschützen und -schützinnen des SFT St. Tönis gute  Chancen, sich für die Landesmeisterschaften, die am letzten Januarwochenende  in Lindlar stattfinden, zu qualifizieren.   

Fotogalerie
Ergebnisse:

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker)