Am Wochenende trafen sich die Mannschaften des Rheinischen Schützenbundes zum  vierten und letzten  Wettkampftag der Saison 2021/22. Dieser Spieltag fand unter „winterlichen Temperaturen“ in Köln statt. Neben der schon obligatorischen 2G+ Regel hatte die Stadt Köln coronabedingt eine dauerhafte Zwangslüftung der Halle während des gesamten Wettkampftages zur Auflage gemacht. Eine bei diesen Außentemperaturen vollkommen unverständliche Maßnahme, die sowohl bei den teilnehmenden Mannschaften wie auch dem Gastgeber KKB Köln für wenig Verständnis sorgte. Schade,  dass dadurch die Stimmung und auch die Ergebnisse, bei einem sonst wie gewohnt perfekt organisierten Event, litten.

Unsere  2. Mannschaft musste ersatzgeschwächt mit nur 4 Schützen antreten. Leider gingen alle 7 Matches, wenn teilweise auch nur sehr knapp, verloren. Da aber auch die Tabellennachbarn nicht ihren besten Tag erwischten, konnte sie dennoch den fünften Tabellenplatz behaupten.   

 

Durchgefroren aber glücklich, unser 2. Mannschaft in Köln…

Unsere 1. Mannschaft kam hingegen in Bestbesetzung zum Ligafinale. Gleich im ersten Match des Tages gab es einen völlig überraschenden Fünfsatzerfolg gegen den Tabellenführer BT Cölln.  Dann folgten aber leider drei Niederlagen gegen KSSK Krefeld, Tell Düsseldorf und  BS Stommeln. Nach der Pause ging dann auch das Match gegen  BS Opladen verloren. Mit einem tollen Endspurt gelang aber ein versöhnlicher Saisonabschluss. Siege gegen Tus Holten und den Solinger SC konnten am Ende den achten Tabellenplatz dennoch nicht verhindern.   

Trotz solider Leistung nur Rang acht, unser 1. Mannschaft …

Ergebnisse:

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker)