Zum Jubiläum belohnten uns die Bogenschützen aus der Nachbarschaft mit zahlreichen Buchungen: das 10. Apfelturnier war ausgebucht und auch die junge Disziplin Blasrohrschießen gut gefragt. In 2 Gruppen traten die Bogenschützen auf der 30 m Distanz an - für unsere jüngsten hatten wir eine 18 m Scheibe eingerichtet-.

Viele Sonderwertungen und auch die inzwischen bekannten Apfelkönig-Wettkämpfe sorgten für gute Stimmung. Dank zahlreicher Helfer konnte der ganze Ablauf gut über die Bühne gehen, unser Catering-Team konnte sich nicht über fehlende Nachfrage beklagen. In der Mittagszeit verabschiedeten wir unseren langjährigen Freund und Kampfrichter Hartmut van de Wetering in den wohlverdienten Ruhestand. Als kleines Dankeschön überreichten wir ihm unter Beifall der Anwesenden einen kleinen Apfel-Präsentkorb. Zum Abschluss des Wettkampftages konnten wir drei Sportlern einen Apfelkönig-Pokal überreichen- unser Supercup blieb leider wieder stehen… keiner der Apfelkönige konnte den schwingenden Apfel treffen. Bei der Siegerehrung konnte eine Vielzahl guter Ergebnisse sowohl beim Bogen- wie auch Blasrohrwettkampf verlesen werden. Es war wieder einmal ein sehr gut gelungenes Turnier in freundschaftlicher, familiärer Atmosphäre.

Viele Teilnehmer verabschiedeten sich danach recht herzlich mit dem festen Versprechen nächstes Jahr wieder anzutreten.

Ich bedanke mich recht herzlich bei allen Vereinsmitgliedern, die zum guten Gelingen unseres Apfelturniers beigetragen haben.

Peter Mikulaschek

Fotogalerie

Ergebnisse:

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker)