Erfolgreiche Landesmeisterschaft für die Bogenjugend

Drucken  

Von den Hallen-Landesmeisterschaften des Rheinischen Schützenbundes (RSB), die am vergangenen Sonntag in Lindlar stattfanden, kehrten die Bogenschützen der Schießfreunde Freischütz Tell St. Tönis (SFT) mit insgesamt fünf Medaillen zurück. In der Schülerklasse A belegte Jakob Floeth mit persönlicher Bestleistung und sehr guten 520 Ringen den 2. Platz. In den Jugendklassen gingen beide Bronzemedaillen nach Tönisvorst. Alina Herrmanns mit 522 und Robin Bayer mit 519 Ringen belegten jeweils den 3. Rang in ihren Gruppen. Zusammen mit Frederic Königs (484) gewannen sie souverän die Mannschaftswertung der Jugendlichen.

Nicht so gut lief es bei den Erwachsenen. Sie blieben größtenteils hinter ihren Erwartungen zurück. Erfreulich nur der dritte Rang für Sabine Möller. Mit guten 510 Ringen sicherte sie sich Bronze in der Damen Mastersklasse. Iris Mikulaschek verfehlte das Finalschießen der besten acht Damen mit 526 Ringen um nur 2 Zähler. 

In der Mannschaftswertung der Recurvebogenschützen belegten die Damen den undankbaren vierten Platz. Iris Mikulaschek, Simone Orlich und Eva Neumann erzielten 1345 Ringe. Auch der Mannschaft in der Mastersklasse der Herren blieb am Ende nur Rang vier. Mit zusammen 1559 Ringen von Klaus Thiede, Peter Mikulaschek und Josef Gentges verfehlten sie den angestrebten Platz auf dem „Treppchen“ klar.

Fotogalerie

 

Ergebnisse

 

 

 

 

 

 

 

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker) E-Mail: