S.F.T Gewehrmannschaft wird Vizemeister

Drucken  

Die erste Luftgewehr freihand Mannschaft des Vereins hat in der höchsten Gruppe der Bezirksliga den zweiten Platz erreicht. In der, vom Niveau, extrem eng zusammenliegenden Liga stand am Ende eine Bilanz von drei Siegen und zwei Niederlagen auf dem Papier.

Dabei hätte der Start nicht schlechter laufen können: Am 16.08.2018 hatte die fünfköpfige Mannschaft ihren ersten Wettkampf auf dem heimischen Luftgewehrstand in St. Tönis gegen den Vizemeister der vorherigen Saison, den SV Gut Schuss Brüggen. Leider war unsere Mannschaft zu diesem Zeitpunkt noch nicht in Topform und somit verloren wir diesen Wettkampf mit 0:2 Mannschaftspunkten und 0:6 Einzelpunkten.

Nach dem schlechten Start ging es dann Auswärts zu den Sportschützen Niersland. Gegen diese Mannschaft gab es bisher immer spannende Wettkämpfe, leider noch nie zu unseren Gunsten. Dies sollte sich für diese Saison auch leider nicht ändern. So verloren wir mit 0:2 Mannschaftspunkten und 1:5 Einzelpunkten. Was sich hier recht eindeutig anhört, war am Ende ein Unterschied von drei Ringen zwischen Sieg und Niederlage.

Nach den zwei Niederlagen direkt zu Saisonbeginn folgte am 22.11. der Heimwettkampf gegen Bönning-Rill und endlich kam auch der erste Sieg in der Liga zu Stande. Mit 2:0 Mannschaftspunkten und 6:0 Einzelpunkten war die Erleichterung groß.

Doch bei dem einen Sieg sollte es nicht bleiben und so schien der Zug nun ins Rollen zu kommen, denn gegen die Mannschaft aus Schaag nur einen Tag später, konnten wir unsere Bestleistung für diese Saison abrufen und schlugen die starke Mannschaft in Nettetal mit 2:0 Mannschaftspunkten und 6:0 Einzelpunkten. Somit hatten wir nun eine Bilanz von 2 Siegen und 2 Niederlagen.

Der letzte Wettkampf fand in Kevelaer gegen die SSG Kevelaer statt, deren 1. Mannschaft in dieser Saison die 1. Bundesliga gewonnen hat. Auch hier zeigte die Mannschaft eine klasse Leistung und konnte somit auch mit 2:0 Mannschaftspunkten und 6:0 Einzelpunkten gewinnen.

Natürlich hätte die Saison bzw. der Saisonstart besser laufen können aber wir hoffen für die nächste Saison an unsere Saisonendleistung anknüpfen zu können. Außerdem möchten wir uns bei Maxim Sommer bedanken, welcher uns zur neuen Saison verlassen wird und begrüßen unseren Nachwuchsschützen Cornelius Uhrmacher für die kommende Saison.

Ergebnisse:

 

   

Limitzahlen  

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker) E-Mail: