Sommerbiathlon  

   

Schnuppertraining Sommerbiathlon beim S.F.T. 1926 e.V

Sommerbiathlon ist ein Sport, der eine hervorragende Möglichkeit bietet Körper und Geist gemeinsam herauszufordern. Erst wird der Körper beim Laufen beansprucht und danach folgt die große Herausforderung das Luftgewehr stillzuhalten und die Konzentration aufzubringen um die fünf 3,5cm großen Ziele aus 10m Entfernung zutreffen.

Möchtest du dich mal dieser Herausforderung selbst stellen und in diese Sportart reinschnuppern, dann bist du bei den Schießfreunden-Freischütz-Tell 1926 St. Tönis e.V. genau richtig, denn wir bieten für alle Interessierten eine 4er Schnuppertrainings-Serie an.

Diese Trainings finden an den Mittwochen 14.10/21.10/28.10 und 04.11 von 19:30-21 Uhr statt, bei denen du zum Sommerbiathlontraining bei uns auf dem Vereinsgelände an der Gelderner Str. 81 vorbeikommen kannst und wir dir den Sport näherbringen.

Wenn dein Interesse geweckt wurde dann melde dich einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für das Schnuppertraining an.

 

Erfolgreiche Landesmeisterschaften für die Sommerbiathleten von S.F.T. St.Tönis

Am 11.05.2019 stand für die drei Sommerbiathleten Philipp Engelen, Nikolai Lukovich und

Marvin Flüs die Landesmeisterschaften im TargetSprint an. Bei der Disziplin müssen 3 x 400m zurückgelegt werden, welche von 2 Schießeinheiten unterbrochen werden und dabei stehen dem Athleten je 15 Schuss zur Verfügung für die 5 Treffer, bevor es wieder ans Laufen geht.

Für Nikolai Lukovich (Juniorenklasse) und Marvin Flüs (Herren I Klasse) stand am Anfang jeweils ein Qualifikationsrennen an. In diesem konnten sich beide souverän für den jeweiligen Finallauf qualifizieren. Am Ende des Wettkampftages haben Philipp Engelen in der Jugend M Klasse, Nikolai Lukovich in der Juniorenklasse und Marvin Flüs in der Herren 1 Klasse jeweils den Vizelandesmeistertitel erringen können.

Weiterlesen ...

Deutsche Meisterschaft Target Sprint 2018

Am 23. und 24. Juni wurde im thüringischen Suhl die deutsche Meisterschaft im Target Sprint ausgetragen. Die erst seit wenigen Jahren existierende Disziplin ist stark an das Sommerbiathlon angelehnt. Anders als beim mehrschussigen Biathlon, sind in der Sprintdisziplin ausschließlich Einzelladergewehre zugelassen. Mit 3 x 400 Meter ist auch die Laufstrecke im Wettkampf erheblich kürzer. Zwischen den Laufrunden sind zwei Schießeinheiten im Stehendanschlag zu absolvieren. Dabei müssen jeweils fünf Scheiben mit jeweils 15 Schuss getroffen werden. Gelingt dies nicht, sind je verfehltes Ziel 15 Sekunden Strafzeit abzuwarten.

Weiterlesen ...

Erster Biathlontrainerlehrgang

Vom 26.-28.10.2018 hat der DSB den ersten Trainerlehrgang für den Bereich TargetSprint angeboten. Als ich von diesem Angebot erfuhr, habe ich mich direkt dazu entschieden die Möglichkeit zu nutzen und mich in der Off-Season im Bereich der Trainingsgestaltung weiter zu bilden. Gehalten wurde der Lehrgang von den beiden Trainern des Nationalkaders, welche schon mehrfach als Weltmeister im TargetSprint ausgezeichnet wurden.
Am Freitag machte ich mich in das 480 km entfernte Suhl auf, um im Schießsportzentrum an dem Lehrgang teilzunehmen.
Die 5:20 Stunden Fahrt alleine war sehr strapaziös und sehr langweilig ohne die restlichen Biathleten, aber nach dem ich direkt einige bekannte Gesichter sah war die Langeweile auch schon wieder Geschichte. Begonnen wurde der Wochenendlehrgang mit der üblichen Kennlernrunde. Danach ging es in eine Bar um sich beim gemütlichen beisammensitzen direkt über alles Mögliche auszutauschen.

Weiterlesen ...

Landesverbandsmeisterschaft Sommerbiathlon Adenau 2018

Ende April fand in Adenau die Landesverbandsmeisterschaft im Sommerbiathlon, genauer gesagt in den Disziplinen Sprint, Massenstart und Staffel statt.
Das Sommerbiathlonteam des S.F.T reiste in etwas geschrumpfter Form dorthin.
Am ersten Tag fand der Sprintwettkampf statt, bei dem Marvin Flüs bei den Herren I ganz knapp am siebten Platz vorbeirutschte und damit einen guten achten Platz machte, und Nikolai Lukovich bei den Junioren II einen zweiten Platz erlief.

Weiterlesen ...

   
© S.F.T. 1926 e.V. (created by Frank Bödecker) E-Mail: